Über uns

 

Der Verband der Baustoffindustrie Saarland e.V. stellt einen Zusammenschluss fast aller bedeutenden baustoffgewinnenden und baustoffherstellenden Unternehmen im Saarland dar.

Das Bild zeigt eine hüpfende Familie in einem imaginären Haus von dem sie träumen.

 

Dem Verband gehören Unternehmen aus folgenden Bereichen an:

  1. Beton- und Fertigteile
  2. Kalkindustrie
  3. Kalksandsteine / Schlackensteine
  4. Kies und Sand
  5. Mörtelindustrie
  6. Naturstein / Feldspat
  7. Recycling-Baustoffe
  8. Transportbeton
  9. Zementindustrie (Handelsgesellschaften)
  10. Ziegelindustrie


Die Gründung des Verbandes erfolgte am 20. August 1948, also vor über einem halben Jahrhundert und noch vor Gründung der Bundesrepuplik Deutschland im Jahr 1949. Er nannte sich zur damaligen Zeit noch "Fach- und Arbeitgeberverband der Baustoffindustrie des Saarlandes".


Im Verlauf seines über 60-jährigen Bestehens wurde der "Fach- und Arbeitgeberverband der Baustoffindustrie des Saarlandes" in den heutigen "VBS - Verband der Baustoffindustrie Saarland e.V." umbenannt. Dem Verband gehören derzeit rund 30 Firmen aus den vorgenannten Branchen an.


Der Verband der Baustoffindustrie Saarland e.V. fördert und vertritt als Wirtschaftsverband die wirtschaftlichen, umwelt- und rohstoffpolitschen sowie technischen und fachlichen Interessen seiner Mitglieder gegenüber Landesregierung, Parlament, Behörden auf allen Verwaltungsebenen und gegenüber der Öffentlichkeit.


Zum Zeichen der engen Verbindung zwischen Baustoffindustrie und Bauhaupt- bzw. Baunebengewerbe wurde der VBS zum 1. Juli 2007 korporatives Mitglied des AGV Bau Saar.

 

 

Organisation

Der VBS - Verband der Baustoffindustrie Saar e.V. - setzt sich zusammen aus:

- Mitgliederversammlung - Vorstand - Geschäftsführung

Organigramm

happy family 02

 Wer kann Mitglied werden?

Mitglied des Verbandes kann jedes Unternehmen der Steine und- Erden-Industrie (Baustoffindustrie) und anderer Gewerbearten, die Baustoffe herstellen, werden. Unselbstständige Niederlassungen von Unternehmen, deren Hauptsitz außerhalb des Verbandsgebietes liegt, können Mitglied des Verbandes werden. Unternehmen, die der Steine-und-Erden-Industrie (Baustoffindustrie) nahe stehen, können als fördernde Mitglieder aufgenommen werden.

 

 

 

 

Wir sind Mitglied bzw. förderndes Gastmitglied im Verband der Baustoffindustrie Saarland e.V.

 

  • Gebr.  Arweiler GmbH & Co. KG, Sand-, Kies- u. Hartsteinwerke, Dillingen
  • BahnLog Bahnlogistik und Service GmbH, St. Ingbert
  • basis GmbH, Schmelz
  • Baustoffwerk Sehn Fertiggaragen GmbH & Co. KG, St. Ingbert
  • Betonfertigteile Laux GmbH, Losheim
  • BMS Baustoffhandelsgesellschaft mbH & Co. KG, Dillingen
  • BVM GmbH & Co. KG, Beton vom Mittelstand, Riegelsberg
  • Chemegra GmbH & Co. KG, Dillingen
  • Cimalux Ciments & Matériaux, L-Esch-sur-Alzette
  • Johann Düro GmbH & Co. KG, Traben-Rodt
  • Gross-th-beton GmbH & Co. KG, St. Ingbert
  • Peter Gross Fertigteilwerk GmbH, St. Ingbert
  • August Hector GmbH & Co. KG, Dillingen
  • IBR GmbH, Eppelborn
  • KBN GmbH & Co. KG, Perl
  • Lautzkirchener Sand- und Natursteinwerk GmbH, Blieskastel
  • Sandgrube Laux GmbH, Losheim
  • L & B Baustoffhandel GmbH & Co. KG, Völklingen
  • Dr. H. Marx GmbH, Spiesen-Elversberg
  • Alois Omlor Recycling GmbH, Homburg
  • M. Oswald GmbH Splitt und mehr ..., Losheim am See
  • RAT GmbH & Co. KG, Merzig
  • Josef Rupp GmbH & Co. KG,  Dillingen
  • Saargummi Construction GmbH, Losheim
  • Saarfeldspatwerke  H. Huppert GmbH & Co. KG, Saarbrücken
  • SAV - Sandaufbereitung Velsen GmbH, Völklingen
  • Schmeer Sand + Kies GmbH,  Püttlingen
  • Schmeer Umwelt GmbH, Püttlingen
  • Hans Schwartz GmbH & Co.KG, Saarbrücken
  • SZG - Saarländische Zementgesellschaft mbH, Saarbrücken
  • Teralis GmbH & Co. KG, Neunkirchen
  • TERRAG GmbH, Homburg
  • Betonwerke Tritz GmbH & Co. KG, Nalbach
  • Zeppelin Baumaschinen GmbH, Illingen

 

GÜTESCHUTZVEREINIGUNG BAUSTOFFE SAAR E.V.

Die Qualitätsüberwachung von Baustoffen garantiert ein ständig gleichbleibend hohes Niveau der von den Mitgliedsfirmen der Güteschützvereinigung Baustoffe Saar e.V. hergestellten Baustoffe.

baustoffe 250

Insoweit wird im Saarland die Mehrzahl der Hersteller von

  •  Gesteinskörnungen für Beton, Mörtel und Straßenbaustoffe
  •  Transportbeton
  •  Trockenbeton und Trockenmörtel
  •  Recycling-Baustoffe

überwacht.

Die Objektivität der durchgeführten Qualitätsüberwachung wird dadurch garantiert, dass die Güteschutzvereinigung Baustoffe Saar e.V. mit der Überwachung zwei renommierte und nach RAP Stra und RB Min anerkannte Prüfstellen mit der Qualitätsüberwachung beauftragt hat.


Neben der so garantierten Objektivität ist es der Gütschutzvereinigung Baustoffe Saar e.V. darüber hinaus möglich, im Rahmen der mit den vorgenannten Prüfstellen abgeschlossenen Rahmenverträgen seinen Mitgliedsunternehmen eine äußerst kostengünstige Überwachung zu ermöglichen.

Damit eine einheitliche, bundesweite Qualitätssicherung gewährleistet wird, ist die Güteschutzvereinigung Baustoffe Saar e.V. Mitglied im BÜV BauPro-Bundesüberwachungsverband Bauprodukte e.V..